Druckvorlagen nach Schulung selbst erstellen

Eine weitere Visitenkarte für die neue Kollegin, die Mitarbeiterzeitung oder ein kleiner Flyer wird demnächst wieder gebraucht? Immer wieder müssen gleichartige Fotos bearbeitet werden? Möchten Sie Ihre Druckvorlagen in Zukunft gerne selber gestalten?

Bei einigen Druckvorlagen kann es für Sie sinnvoll sein, diese selber zu gestalten. Einerseits können Sie schneller agieren, und andererseits Kosten sparen. Sie sollten allerdings Zeit und Muße mitbringen, vor allem bei sehr umfangreichen Dateien.

Damit Ihre selbst erstellten Designs weiterhin professionell bleiben, ist ein Manual von Ihrem Designer von großem Vorteil. In einem Manual werden wichtige Angaben zum Corporate-Design festgehalten. Das sind alle zu verwendenden Farbwerte, der Umgang mit dem Logo, mit Schriften und Schriftgrößen, sowie Umgang mit Bildmaterial, Abstände und Weißräume zwischen den einzelnen Elementen. Es ist immer vorteilhaft das grundlegende Corporate-Design von einem GrafikdesignerIn entwickeln zu lassen. So wird das professionelle Auftreten Ihres Unternehmens garantiert. 

Professionelle Schulungen für Nicht-Designer

Lernen Sie das Knowhow in einer einer zugeschnittenen Inhouse-Schulung für einzelne oder mehrere Personen. Dabei kann die Schulungsdauer flexibel gestaltet werden. Jolanthe Varnholt verfügt über jahrelange Erfahrung als Grafidesignerin und Dozentin. Die Schulungen richten sich zum Beispiel an Selbständige, Bürokaufleute oder Marketer.

Schulungsthemen:

  • Adobe InDesign
  • Adobe Photoshop
  • Gestaltungsgrundlagen
  • Druckfähige PDF Dateien ausgeben
  • Schulung am Projekt Ihrer Wahl
  • weitere Themen auf Anfrage

Ich berate Sie gern und helfe Ihnen bei Ihrem nächsten Schritt. Melden Sie sich.